Wunderfind hilft, verlorene Gegenstände aufzuspüren

Wunderfind hilft, verlorene Gegenstände aufzuspüren

Die Wunderfind-App fürs iPhone hat die Aufgabe, unauffindbare Geräte zu entdecken. Nach dem Starten sucht sie mittels Bluetooth die Umgebung ab. Es ist dabei durchaus faszinierend, dass man nicht nur seine eigenen Kopfhörer, Fernseher, Lautsprecher und Wearables entdeckt, sondern auch die der Nachbarn.

Wie funktioniert es?

Wählt man ein Gerät aus, zeigt die App die Signalstärke an. Nun läuft man ein bisschen herum und achtet darauf, ob die Stärke zu- oder abnimmt. Auf diese Weise nähert man sich dem vermissten Gadget an, bis man kurz davor steht. Bei manchen Geräten kann man einen Ton abspielen, was man nicht missbräuchlich tun sollte.

Wenn ein Gerät sichtbar ist, dann hilft die App beim Suchen. Es ist allerdings auffällig, dass manchmal die Signalstärke auch abnimmt, wenn man sich in die richtige Richtung bewegt. Denn Funkstrahlen bewegen sich nicht völlig ungehindert. Man muss daher allenfalls ein systematisches Suchmuster verwenden. Es ist übrigens möglich, über das Menü rechts oben ein Gerät zu den eigenen Geräten hinzuzufügen. Die erscheinen am Anfang der Liste und laufen weniger Gefahr, verwechselt zu werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es gibt auch die Möglichkeit, bei den eigenen Geräten die Option Bei Fund benachrichtigen, wenn es gerade nicht sichtbar ist. Wenn es sichtbar ist, steht die Option Bei Verlust benachrichtigen zur Verfügung, mit der man sofort gewarnt werden sollte, wenn das Gerät aus der Reichweite entschwindet. Ausserdem gibt es auch den Befehl Auf Karte anzeigen, mit der man die letzte Position zu sehen bekommt.

Dafür ist allerdings ein In-App-Kauf für die Pro-Version nötig, die in meinem Fall für günstige 0 Euro zu haben war. Entweder war das eine Rabattaktion. Oder aber jemand (ich oder der Entwickler der App) hat nicht verstanden, wozu In-App-Käufe da sind. Man kann dem Autor ein Trinkgeld (Tip) zukommen lassen, wobei der small tip für 1,09 Euro, der medium tip für 2,29 Euro und der large tip für 3,49 Euro zur Auswahl stehen.

Ein Extratipp

Für Gegenstände wie Schlüssel, Koffer oder Rucksäcke gibt es Anhänger wie diesen oder diesen hier, mit dem man seine Gegenstände in der näheren Umgebung aufspürt. Ob man für die auch die Wunderfind-App nutzen kann oder die App benutzen muss, die zum Anhänger gehört, weiss ich allerdings nicht.

Beitragsbild: Edi Libedinsky/Unsplash, Unsplash-Lizenz

Matthias

Computerjournalist, Familienvater, Radiomensch und Podcaster, Nerd, Blogger und Skeptiker. Überzegungstäter, was das Bloggen angeht – und Verfechter eines freien, offenen Internets, in dem nicht alle interessanten Inhalte in den Datensilos von ein paar grossen Internetkonernen verschwinden. Wenn euch das Blog hier gefällt, dürft ihr mir gerne ein Bier oder einen Tee spendieren: paypal.me/schuessler

Kommentar verfassen